Vor 25 Jahren: Baustelle Einheit Kirche

Vor 25 Jahren: Baustelle Einheit Kirche

Foto: Rolf Walter

Vor 25 Jahren vereinigten sich auch die Kirche West mit der Kirche Ost. Altbischof Martin Kruse erinnert sich an die "Loccumer Erklärung" vom 17. Januar 1990, in der die Kirche fast hellseherisch die Zukunft plante. Keine Spur von Behäbigkeit damals, die Kirche war schneller als die Politik. Rosemarie Cynkiewicz und Jürgen Schmude denken an die langen Sitzungen zur Kircheneinheit. Und alles ohne Internet, sondern mit Telefonen mit Wählscheiben.

Weiterlesen und Ausgabe kaufen

Weitere Meldungen

Bundespräsident Gauck beim Fastenbrechen

Bundespräsident Gauck beim Fastenbrechen

Bundespräsident Joachim Gauck nahm am Montagabend als erster Bundespräsident an einem öffentlichen Iftar-Essen, dem abendlichem Fastenbrechen teil, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt. "Bei manchem ist die Angst vor dem islamistischen Terror zu einer Angst vor Muslimen geworden", sagte Gauck. In jüngster Zeit sei eine gesellschaftliche Polarisierung zu erleben. Zugleich wachse aber auch das Bemühen, Misstrauen und Distanz abzubauen, sagte der evangelische Theologe. Er höre zunehmend Stimmen von Muslimen, "die gegen die fundamentalistische Lesart des Koran ihr eigenes, friedliches Religionsverständnis setzen".
Text und Foto: epd

"Zeig Dich" künstlerisch auf dem Kirchentag 2017

"Zeig Dich" künstlerisch auf dem Kirchentag 2017

Künstlerinnen und Künstler aller Genres aus Berlin und Brandenburg können sich ab dem 15. Juni unter dem Motto „Zeig dich!“ für das Regionale Kulturprogramm des Evangelischen Kirchentages bewerben. Die ausgewählten Arbeiten – von der Licht-Klang-Installation bis zum Tanztheater – werden während des Kirchentages 2017 in drei Kirchen in Berlin ausgestellt. Bewerbungsschluss ist der 15. September. Bischof Markus Dröge, Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates sowie Vorsitzender des Regionalen Kulturbeirates, und Kirchentags-Geschäftsführer Carsten Kranz stellten Motto und Logo des Wettbewerbs am 10. Juni in der St.-Matthäus-Kirche in Berlin vor.
Foto: Thorsten Wittke 

Hand in Hand gegen Rassismus: Menschenkette in Berlin

Hand in Hand gegen Rassismus: Menschenkette in Berlin

Am 19. Juni wird in Berlin unter dem Motto "Hand in Hand gegen Rassismus - für Menschenrechte und Vielfalt" eine Menschenkette gebildet. Treffpunkt Oranienplatz um 14 Uhr. Mit Auftaktkundgebung, Musik und Infoständen. Nach dem Bühnenprogramm wird die Kette in zwei Richtungen gebildet.

Alle Infos gibt es unter: www.hand-in-hand-gegen-rassismus.de/menschenkette/berlin/

Abonnieren Sie dieKirche als ePaper!

Bestellen Sie dieKirche bequem als ePaper. Günstig und einfach per PDF in ihr E-Mail-Postfach, jede Woche neu.

Jetzt bestellen

Aktuelle Ausgabe: 26/2016

Artikel

Brauchen Kirchen freies WLAN?

Brauchen Kirchen freies WLAN?

Foto: privat

"godspot" ist keine Satiresendung, sondern ein kosten- und kabelloser Internetzugang in Kirchen der EKBO. Bischof Markus Dröge erklärt, warum die Landeskirche dieses Projekt finanziell unterstützt. Er sieht den roten Faden von der Reformation zu "godspot", denn auch Luther setzte auf die modernen Medien: nämlich den gerade erfundenen Buchdruck.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Ein Kreuz für Insekten

Ein Kreuz für Insekten

Foto: Sabrina Greifenhof 

Wie hauchen wir einem Kreuz Leben ein? Diese Frage haben sich Jungenschaftler der Evangelischen Schülerarbeit (Bekennende Kirche) Berlin gestellt und ein lebendes Kreuz für die Weidenkirche auf der Bäkewiese in Berlin-Wannsee entwickelt. Am vergangenen Wochenende haben die Arbeiten an dem Kreuz begonnen.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

"Das Ziel ist, die kirchlichen Orte zu profilieren"

"Das Ziel ist, die kirchlichen Orte zu profilieren"

Foto: Dietmar Silber

Der Kirchenkreis Stadtmitte liegt im Zentrum Berlins und umfasst die ­Berliner Stadtteile Mitte, Prenzlauer Berg, Moabit, Tiergarten, Teile von Charlottenburg und den Bezirk ­Friedrichshain-Kreuzberg. Zwei Drittel der 90 000 Christinnen und Christen leben in einem Single-Haushalt. Wie wirkt sich das auf die Strukturen und den Gemeindeaufbau im Kirchenkreis aus, heute und auch zukünftig? ­Darüber sprach Constance Bürger mit Bertold Höcker, seit 2009 Superintendent des Kirchenkreises Stadtmitte.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zoff der Patriarchen

Zoff der Patriarchen

Foto: epd

Das Gipfeltreffen aller orthodoxen Kirchen in diesen Tagen auf Kreta ist historisch. Zum ersten Mal seit 1000 Jahren will man sich gemeinsam an einen Tisch setzen. Aber die Patriarchen zoffen sich schon jetzt. Silviu Mihail verrät, welche Kirchenfürsten schon abgesagt haben und das Gipfel- zum Hügeltreffen wird.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen