Faire Schokolade

Faire Schokolade

Mit einer spektakulären Aktion vor dem Brandenburger Tor startete am Mittwoch die Schokomobil-Tour der Kampagne "Make Chocolate Fair!" Dabei fuhr ein LKW als "Schokomobil" durch eine riesige "unfaire" Schokoladentafel und sollte damit freie Bahn für faire Bedingungen in der Schokoladenproduktion symbolisch darstellen. Das "Schokomobil" fährt drei Monate durch Europa. Ziel der Tour ist es, europaweit Unterstützer fuer die Forderungen der Kampagne nach besseren Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kakaobauern zu gewinnen. Text und Foto: epd

Weitere Meldungen

Kirche und Weltkrieg

Kirche und Weltkrieg

Als der Erste Weltkrieg begann, befürworteten die Kirchen den Griff zu den Waffen. Von den Kanzeln begrüßten Pfarrer den Feldzug als "heiligen Krieg". Heute distanziert sich die Evangelische Kirche in Deutschland von der Kriegseuphorie. Text und Foto: epd

Der Warschauer Aufstand

Der Warschauer Aufstand

Vor 70 Jahren, am 1. August 1944, begann der Warschauer Aufstand. Die polnische "Heimatarmee", größte militärische Untergrundorganisation im von NS-Deutschland besetzten Europa, versuchte, die polnische Hauptstadt von den deutschen Besatzern zu befreien. Brutal schlugen Wehrmacht und SS die Erhebung in 63 Tagen nieder. Rund 200.000 Warschauer kamen ums Leben. Nach dem Ende der Kämpfe befahl Heinrich Himmler, der berüchtigte Reichsführer SS, die Räumung und Zerstörung der Stadt. Text und Foto: epd

Schulprojekt "Judentum begreifen"

Schulprojekt "Judentum begreifen"

Mit Thorarollen, Gebetstüchern und Kerzenleuchtern gehen Juden in Schulklassen. Beim Projekt "Judentum begreifen" vermitteln sie ihre Kultur und Religion. Langfristig wollen sie damit auch dem aufkeimendem Antisemitismus vorbeugen. Text und Foto: epd

Abonnieren Sie dieKirche als ePaper!

Bestellen Sie dieKirche bequem als ePaper. Günstig und einfach per PDF in ihr E-Mail-Postfach, jede Woche neu.

Jetzt bestellen

Aktuelle Ausgabe: 31/2014

Artikel

Engel brauchen Flügel

Engel brauchen Flügel

Foto: Susanne Liedtke

Susanne Liedtke / Die Berliner Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord will zwei renovierungsbedütftige Himmelsboten retten. Engel finden sich als Abbildungen auf Altären, Holzschitzereien und Stuckverzierungen und fliegen auch thematisch durch sonntägliche Predigten. Nun sind zwei stark beschädigte Lindenholzengel aus der Prignitz hinzugekommen. Die vom Holzwurm zerfressenen, kopf- und flügellosen Gesellen sollen jetzt restauriert werden - allerdings fehlt noch das nötige Geld.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Der vergessene Andere

Der vergessene Andere

Foto: Uli Schulte Döinghaus

Andreas Götze / Die gegenseitigen Schuldzuweisungen in Nahost verstärken den Konflikt und fördern die Gewalt und den Hass. Eine Versachlichung tut not. Das Zitat des Theologen Helmut Gollwitzers von 1976 hat immer noch Gültigkeit: "Den Frieden fördert nur, wer für beide Seiten denkt."

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Vereint im Friedensgebet

Vereint im Friedensgebet

Foto: Uli Schulte Döinghaus

Uli Schulte Döinghaus / Auf dem Petriplatz in Berlin-Mitte versammelten sich am Sonntag Betende, um ein Zeichen gegen Hass zu setzen. Umringt von etwa 150 Berlinerinnen und Berlinern lasen Pfarrer Eric Haußmann, Jan Aaron Voss von der Jüdischen Gemeinde und Imam Kadir Sanci Texte aus dem Neuen Testament, der Thora und dem Koran.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Streitende Frauen - strauchelnde Männer

Streitende Frauen - strauchelnde Männer

Foto: Dietmar Silber

Angelika Obert / In der Bibel geht es nicht romantisch zu. Jetzt werden die holprigen Wege einiger Liebespaare nachgegengen. Ob Mann oder Frau, beide betrügen, heucheln, jammern und zetern, was das Zeug hält. Das macht die Bibel immer wieder spannend - aber als Anleitung zur Paartherapie taugt sie kaum.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Ethisches Dilemma

Ethisches Dilemma

Zeichnung: Vasmila/iStockphoto.com

Veit Hoffmann / Hans Küng und Anne Schneider reden darüber: Beide können sich als gläubige Christen ein Sterben mit aktiver Hilfe vorstellen. Damit flammt die die Debatte über Sterbehilfe erneut auf. Der Titelkommentar zeigt die Positionen der Kirche.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen