Auf ins volle Leben

Auf ins volle Leben

Foto: EKBO

Am Sonntag wurden 14 Pfarrerinnen und Pfarrer sowie eine Gemeindepädagogin ordiniert. Tanja Pilger-Janßen, Pfarrerin im Entsendungsdienst im Medienhaus der EKBO, sprach mit fünf von ihnen: Der Weltraumfreund Lucas Ludewig hatte mit seinem Star-Wars-Gottesdienst für überraschte Gesichter gesorgt und predigt bald im Planetarium. Der einstige Physikstudent Marcel Borchers versteht sich als Übersetzer zwischen christlichen Traditionen und modernem Leben

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Weitere Meldungen

Ausstellung "Der andere Raum"

Ausstellung "Der andere Raum"

Seit dem 26. Oktober findet sich im Evangelischem Zentrum eine neue Kabinettsausstellung: „Der andere Raum“, Werke von Horst Hirsig. Die Ausstellung zeigt figürliche und abstrakte Werke des Malers aus den Zyklen „Antworten auf ein Jahrhundert“ und „An einem Tag im November“, die sich mit den Katastrophen des 20. und des beginnenden 21. Jahrhunderts auseinandersetzen: Horst Hirsig sucht und entwickelt eine malerische Zeichen- und Formensprache, die dem traumatischen Ereignis Ausdruck zu geben sucht. Mit den regelmäßigen Einladungen von Künstlerinnen und Künstlern zu den Kabinettausstellungen im Evangelischen Zentrum bekräftigt Bischof Markus Dröge sein Interesse am Dialog mit der zeitgenössischen Kunst. Die Ausstellung läuft noch bis 2. Februar 2017. Evangelisches Zentrum Berlin, Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin-Friedrichshain, Haus 2, 4. Etage; geöffnet Montag bis Freitag 9-17 Uhr. Foto: Dietmar Silber 

Reformationsmobil unterwegs

Reformationsmobil unterwegs

Das Bibelmobil ist jetzt auch als Reformationsmobil in der Landeskirche unterwegs. Ende September begeisterte der umgebaute Doppelstockbus die Einwohner in Brück (Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg). Am 27. November wird das Team mit drei Mitarbeitern auf dem Weihnachtsmarkt des Evangelischen Johannisstifts barrierefrei für alle Interessierten offen stehen. Seit Februar 2015 gehört der zwölf Meter lange Bus zur Berliner Stadtmission. Foto: privat

Potsdam wird zum Ort des Religionsdialogs

Potsdam wird zum Ort des Religionsdialogs

Unter dem Titel "Anders als du glaubst..." sind in Potsdam über 75 Veranstaltungen rund um den Dialog mit Religionen und Kulturen geplant. Manfred Stolpe und Jann Jakobs sind Schirmherren der Veranstaltungen, die vom Verein "Neues Potsdamer Toleranzedikt"  koordiniert werden. Natürlich ist die Nagelkreuzkapelle auch mit dabei. 
Text: epd, Foto: promo

Abonnieren Sie dieKirche als ePaper!

Bestellen Sie dieKirche bequem als ePaper. Günstig und einfach per PDF in ihr E-Mail-Postfach, jede Woche neu.

Jetzt bestellen

Aktuelle Ausgabe: 13/2017

Artikel

Tiere haben Würde

Tiere haben Würde

Foto: Dietmar Silber 

Haben auch Tiere Würde? Nicht, wenn es nach der lutherisch-katholischen Gemeinschaftsstudie „Gott und die Würde des Menschen“ (komplette Studie hier) geht. „Den Ausdruck Würde beziehen wir auf Menschen“, heißt es darin. Tiere dagegen werden in einem Atemzug mit „Sachwerten“ genannt. Der katholische Theologe Rainer Hagencord findet das skandalös. Im Titelkommentar widerspricht er entschieden. Und stützt sich dabei unter anderem auf den Papst.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

... und eine attraktive Kirche

... und eine attraktive Kirche

Foto: pixabay 

Eine rote Liste gefährdeter Arten gibt es nicht für Berufe. Wenn dem so wäre, könnte es aber gut sein, dass Pfarrerinnen und Pfarrer einen Platz auf ihr hätten. Etwa die Hälfte von ihnen geht in den nächsten 10 bis 15 Jahren in den Ruhestand. Doch für Schreckensvisionen von leeren Kanzeln ist es zu früh. Im Gespräch mit Sibylle Sterzik erklären Christoph Vogel, Leiter der Theologischen Aus-, Fort– und Weiterbildung, und Harald Sommer, Personalreferent der Ordinierten, wie beim Nachwuchs für den Pfarrberuf geworben wird

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Inklusive Gropiusstadt

Inklusive Gropiusstadt

Foto: Hands & Soul, Johannes Hahn 

Am 21. März wurde das Programm des Kirchentages 2017 vorgestellt. Mit dabei – als eines von zehn regionalen Gemeindeprojekten der Landeskirche – ist das Zentrum Dreieinigkeit mit Modenschau und Dunkelgottesdienst. Der Gebärdenchor „Hands & Soul“ (Foto) ist auch dabei, er singt alle Lieder in Gebärdensprache. 

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

"Für das Bild von Potsdam entscheidend"

"Für das Bild von Potsdam entscheidend"

Foto: epd

Der Entschluss ist gefallen: Der Turm der Potsdamer Garnisonkirche wird wiedererrichtet. Umstrittener Weise. Baubefürworter und früherer Bischof Wolfgang Huber zeigt sich nicht gerade begeistert vom Diskussionsvorgehen mancher Kritiker. Die Martin-Niemöller-Stiftung lehne es ab, mit Fürsprechern zu reden. Die Initiative „Christen brauchen keine Garnisonkirche“ habe „gravierende Fehlinformationen“ verbreitet. Im Interview mit Uli Schulte Döinghaus möchte Wolfgang Huber einiges richtigstellen.  

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Schiff ahoi

Schiff ahoi

Foto: Henson Stehling 

Nach 117 Jahren geht die Schiffermission ins Trockendock. Die Frachtschifffahrt geht immer mehr zurück. Der Markt wird kleiner, Hafenimmobilien finden eine andere Verwendung. Nach 117 Jahren Seelsorge für Schiffsführer und ihre Familien zieht der Verein zur kirchlichen Fürsorge für die Fluss- und Kanalschiffer Berlin-Brandenburg die Konsequenzen und löst sich auf.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen