Zahl der Hungernden gestiegen

Zahl der Hungernden gestiegen

Beim Kampf gegen den weltweiten Hunger gibt es kaum Fortschritte. Seit Mitte der 90er Jahre sei die Zahl der chronisch unterernährten Menschen um 18 Millionen auf 852 Millionen Hungernde gestiegen, heißt es im "Weltbericht zu Hunger und Unterernährung 2004", den die UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO am Mittwoch (8.12.04) in Rom vorstellte. Jährlich kämen mehr als fünf Millionen Kinder durch die Folgen von Hunger und Fehlernährung um. Text und Foto: epd

Weitere Meldungen

Der Countdown läuft

Der Countdown läuft

950 Tage vor dem offiziellen Start der "Weltausstellung Reformation" wurde am Montag (13.10.14) auf dem Wittenberger Marktplatz eine zwei Meter große Weltkugel enthüllt, auf der ein Countdown die Sekunden, Minuten und Stunden bis zur Eröffnung der Weltausstellung am 20. Mai 2017 zählt. Text und Foto: epd

Neuer Imagefilm der EKBO

Neuer Imagefilm der EKBO

Die EKBO wirbt mit einem Imagefilm für die kirchliche Begleitung in verschiedenen Lebensphasen. Link zum Film: http://vimeo.com/108028194. Der Film zeigt Menschen verschiedenen Alters und verschiedener Milieus, die in Paternosterkabinen fahren. Die Personen und angedeuteten Anlässe zeigen symbolisch, wo kirchliche Begleitung im Leben und an den Wendepunkten des Lebens angeboten wird. Text: EKBO

Rollende Großplakate für aktive Sterbehilfe

Rollende Großplakate für aktive Sterbehilfe

Die atheistische Giordano-Bruno-Stiftung wirbt seit Montag (06.10.2014) mit rollenden Großplakaten in Frankfurt am Main und Berlin für die aktive Sterbehilfe. (Foto im Hintergrund der Französiche Dom am Gendarmenmarkt in Berlin, auf dem Plakat der Schauspieler Michael Lesch) Mit der Aktion solle "dem klaren Votum der Bevölkerung auf ein Recht auf Sterbehilfe in der Politik und Ärzteschaft Gehör" verschafft werden, teilte die Giordano-Bruno-Stiftung in Berlin mit. Text und Foto: epd

Abonnieren Sie dieKirche als ePaper!

Bestellen Sie dieKirche bequem als ePaper. Günstig und einfach per PDF in ihr E-Mail-Postfach, jede Woche neu.

Jetzt bestellen

Aktuelle Ausgabe: 42/2014

Artikel

Die Kirche und ihr Geld

Die Kirche und ihr Geld

Fotos: Dietmar Silber und creativ collection

Thomas Begrich / Haben Sie schon einmal einen Pfarrer im Geldspeicher planschen sehen? „Die Kirchen schwimmen im Geld“, schrieb die FAZ kürzlich. Komisch. Hatte man doch in letzter Zeit eher den Eindruck, sie würden gegen Austrittswellen anschwimmen. Eines ist allerdings Fakt: So hohe Einnahmen durch Kirchensteuern wie in diesem Jahr gab es noch nie. Wie passt das mit den sinkenden Gemeindegliederzahlen zusammen? Thomas Begrich erklärt die Lage.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Klima AG will Minus bei Strom und Energie

Klima AG will Minus bei Strom und Energie

Foto: epd

Uli Schulte Döinghaus / Friedrich Heilmann und seine drei Teamkollegen sind „Kammerjäger“ der besonderen Art. Nicht Insekten oder Mäusen geht es an den Hals, sondern den Stromfressern. Von diesen sind nämlich auch Kirchen befallen. Die „Klima AG“ hilft Gemeinden im Kirchenkreis Oderland-Spree dabei, umweltfreundlicher zu werden. Das Ziel ist hochgesteckt: Ein Viertel weniger Kohlendioxid bis 2015.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Wo gelacht wird, fallen Schranken

Wo gelacht wird, fallen Schranken

Foto: Uwe Baumann

Uwe Baumann / Wenn sich rund tausend Menschen zum Diskutieren in einer Halle versammeln, klingt das zunächst nach einem heillosen Durcheinander. Der EKBO-Werktag 2014 war alles andere als das. Pfarrerinnen und Pfarrer, Ehrenamtliche und sonstige Kirchenverbundene sprachen über die Zukunft der Kirche. Wir waren vor Ort.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Von welcher Kirche träumen Sie?

Von welcher Kirche träumen Sie?

Foto: Uwe Baumann

Die vielen engagierten Zukunftsgestalter beim Werktag weckten unsere Sammelleidenschaft. Gesammelt haben wir natürlich keine Münzen oder Briefmarken, sondern Stimmen. Mit der Frage „Von welcher Kirche träumen Sie?“ begaben wir uns in die buntgemischte Menge. Haben Sie Lust unsere Sammlung zu vervollständigen? Schicken Sie uns Ihre Antwort an redaktion@wichern.de.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen