Gottes Gebote sind #unteilbar

Von Bernd Krebs

Sich selbst das Beste nehmen, egal was anderen bleibt, nennt der Volksmund  „Rosinenpickerei“. Dieser Methode folgen heute Populisten aller Arten. Sie versprechen Arbeit, Wohnen, soziale Sicherheit, doch nur den „Ihren“. „Deutsche zuerst“ ist ihr Leitmotiv, auch wenn damit die Prinzipien unserer Verfassung außer Kraft gesetzt werden. Leider befürworten viele Menschen diese Politik. Die Versuchung ist groß, nur das gelten zu lassen, was einem selbst Vorteile bringt. In der Bibel begegnet uns diese Haltung von der ersten Seite an, mit allen schrecklichen Folgen: Feindschaft, Hass, Trennung, Krieg. Doch nur wenn das Recht für alle gilt, können gerechte Verhältnisse geschaffen, kann Frieden erhalten bleiben. 

Ausgabe kaufen und weiterlesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben