Der Liebe zuliebe

Von Viola Kennert

Der Krebs ist wieder da – die Chemotherapie wird wieder heftig, doch sie wird eine Tür für eine Wegstrecke mit Kindern und Enkeln öffnen. Darauf freut sie sich. Das Kind lacht und fängt an zu sprechen und versteht immer besser, dass es zwischen Vater und Mutter hin und hergerissen wird. Doch es freut sich immer wieder – auf beide. Wehmut und Freude berühren sich. 

Die Passionszeit ist Frühlingszeit. Überall spürt man, wie sich mit Macht das neue Leben durchsetzt. Doch die Sonne bringt auch unsere Trauer und Lebenswehmut ans Licht: Trauer, die vermodert und Platz macht für Neues – und neue Trauer, die in diesem Frühling das Leben bestimmen wird.

Ausgabe kaufen und weiterlesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben