Auf Empfang

Von Beate Wolf

Wie soll ich dich empfangen, Jesus, wenn du wirklich kommst? Soll ich mein Bad vorher putzen? Das mache ich immer, wenn ich nervös bin. Kommst du allein oder mit anderen – ich frag nur wegen des Essens. Werde ich überhaupt ein Wort rauskriegen vor Aufregung? Oder soll ich mich mal lieber beruhigen und „ganz ich selbst sein“, wie meine Supervisorin immer so bedeutungsschwanger sagt. Ich weiß nie, was sie damit meint.

Wie soll ich dich empfangen? Soll ich schon mal alle meine Fehler und Macken und Schandtaten aufschreiben, damit wir die Liste in Ruhe durchgehen können? Oder ist es völlig wurscht, was ich tue und wo ich bin, weil du allein den Zeitpunkt und den Ort bestimmen wirst? Aber wie wird es sein? Wie ein Schock oder eher wie Rettung in letzter Sekunde?

Ausgabe kaufen und weiterlesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben