Frieden, Finanzen, Facebook

Frieden, Finanzen, Facebook

114 Synodale kommen bald wieder zusammen. Foto: EKBO/Thorsten Wittke

Im Herbst fallen nicht nur Blätter, sondern auch Entscheidungen. Vom 25. bis 28. Oktober trifft sich die Landessynode zu ihrer Herbsttagung. Auf der Agenda stehen unter anderem Gespräche über zurückgehende Kirchensteuereinnahmen und über pauschalisierte Aufwandsentschädigungen für Prädikanten und Lektoren. Eines der Haupthemen wird der Frieden sein. Constance Bürger über die Herbstsynode.

Weiterlesen …

Mit Gott in Burgund

Mit Gott in Burgund

Gebet mit den Brüdern in der Versöhnungskirche. Foto: Geneviève Hesse 

Schweigen kann ein jeder in jeder Sprache. Und zwar fließend. Tausende junger Menschen von allen Flecken des Globus zieht es jährlich zur ökumenischen Brudergemeinschaft von Taizé. Dort ist das gemeinsame Schweigen ein wesentlicher Teil des Gottesdienstes. Stille und Einfachheit bestimmen den Aufenthalt in der französischen Gemeinde. Ist es gerade das Karge und Schnörkellose, was so viele Menschen anlockt? Geneviève Hesse sprach mit Besuchern und Brüdern von Taizé. 

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Champions für den Frieden

Champions für den Frieden

Wer an was glaubt oder wo in Belfast er lebt, spielt keine Rolle für die PeacePlayers. Die Hauptsache bei den Basketballern ist: viele Körbe werfen, wenige zulassen und am Ende jubelnd gewinnen.   Foto: Anja Boromandi

Bei den PeacePlayers spielen katholische und protestantische Jugendliche gemeinsam Basketball. Bedarf dieses Miteinander überhaupt einer Erwähnung? Ist so etwas heutzutage nicht selbstverständlich? Nicht in Nordirland. Anja Boromandi stellt das Sportprojekt aus Belfast vor

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

„Keine Sonntagsreden mehr“

„Keine Sonntagsreden mehr“

In der Gemeinde werden Lebensmittel an Familien verteilt. Foto: privat

Durch den Bürgerkrieg in Syrien ist die Stadt Aleppo zerstört. Pfarrer Haroutune Selimian bleibt trotzdem bei seiner evangelischen Gemeinde und hilft anderen Syrern. Jetzt reiste er nach Berlin, um im Programm von „Kirchen helfen Kirchen“ für Fördergelder zu werben. Dort sprach Markus Kowalski mit ihm.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen