Pfarrer für den Frieden

Pfarrer für den Frieden

Ausgerechnet der Pfarrer der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (Foto um 1900) gehörte zu Initiatoren der Erklärung „Für den Verständigungsfrieden“.
Foto: Kirchengemeinde Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Das Jahr der Revolution naht: 1918. Die brutalen Kämpfe auf den europäischen Schlachtfeldern gehen zu Ende. Millionen Tote. Eine große Mehrheit der Pfarrer unterstützte den Kriegskurs des deutschen Kaiserreiches während des Ersten Weltkrieges. Fünf Berliner Pfarrer hatten jedoch schon im Oktober 1917 das Ende des Krieges gefordert. Ein Artikel von Constance Bürger.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Fake News um schwedische Kirche

Fake News um schwedische Kirche

Auf der Facebook-Seite von „idea“ wurde die Falschmeldung aufgeregt diskutiert. Foto: Screenshot

Haben Sie es schon mitbekommen? Die schwedische Kirche schreibt ihren Geistlichen vor, von Gott künftig nur noch in geschlechtsneutraler Form zu sprechen. Worte wie „Herr“ oder „Er“ werden aus der Gegenwart verbannt. Diese Meldung sorgte kürzlich für großes Aufsehen und sich ausdehnende Kommentarspalten im Internet. Zum einen weil sie eine Menge Widerstand erregt, zum anderen weil sie ziemlicher Blödsinn ist. Markus Kowalski ging der Falschmeldung auf den Grund.

Weiterlesen …

Ich bin gern hier

Ich bin gern hier

In der Landeskirche engagieren sich 45 000 Menschen ehrenamtlich. Auch für die Evangelische Schulstiftung in der EKBO sind sie eine wichtige Stütze: An 24 Standorten und 34 Schulen engagieren sich 189 Ehrenamtliche, viele davon als Schulpaten im Projekt PiSA: Patenschaft im Schulalltag. Aus Anlass des Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember hat „die Kirche“ das Projekt genauer unter die Lupe genommen.

Weiterlesen …

Katholiken werden nationalistisch

Katholiken werden nationalistisch

Wird Kirche instrumentalisiert? Polnische Bischöfe in Warschau. Foto: epd

Im katholischen Polen geraten die deutschen und protestantischen Minderheiten unter Druck. Katholische Bischöfe predigen gegen Geflüchtete und für die polnische Nation. Daher wollen einzelne Katholiken konvertieren, trauen sich aber nicht. Denn der gesellschaftliche Druck von der Regierungspartei steigt. Dagegen regt sich nun auch von den Geistlichen Widerstand.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Die Engel der Kleinen

Die Engel der Kleinen

„Das ist das Christkind!“ Smilla, 5 Jahre.    Foto: EPV Bayern

Kennen Sie die „magische Phase“? Dabei handelt es sich um eine Zeit, in der bei Kindern zwischen dem dritten und siebten Lebensjahr die Tendenz besteht, sich mit imaginären Begleitern anzufreunden. Diese Fantasiebekanntschaften betrachtet Martina Plieth als „Ausgangspunkt für Engelsvorstellungen“. Im Interview mit Susanne Schröder spricht die Professorin für Gemeindepädagogik über verschiedene Engelstypen in der Bibel und in den Köpfen der Kleinen. 

Das Interview ist dem neuen ­Themenheft 6/2017 „Der Weihnachts­engel“ entnommen.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen