Radikalsozialist und Christ

Radikalsozialist und Christ

Studentenführer Rudi Dutschke (3.v.l., mit erhobener Faust) und der deutsche Lyriker und Schriftsteller Erich Fried (links,
mit Helm) demonstrierten am 18. Februar 1968 in Berlin gegen den Vietnamkrieg.   Foto: epd

Rudi Dutschke gilt als Ikone der 1968-Bewegung. Als Revolutionär und Radikalsozialist. Aber er war auch ein zutiefst gläubiger Christ. Helmut Frank setzt sich mit Dutschkes Tagebüchern auseinander. In diesen schrieb der Studentenführer über Jesus als „größten Revolutionär“. 

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Neues Herzstück

Neues Herzstück

Foto: Petra Krötke

Die Berliner Kirchengemeinde Nordend rief einen Künstlerwettbewerb für die Umgestaltung ihres Altarraums aus. Am 16. März entschied sich die Jury. Gunnar Lammert-Türk über den Siegerentwurf und seine anstehende Umsetzung.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Wie viel Sterbehilfe ist erlaubt?

Wie viel Sterbehilfe ist erlaubt?

Eine Patientin der Palliativstation des Diakoniekrankenhauses Friederikenstift in Hannover. Foto: Dethard Hilbig/epd

Was, wenn Aushalten nicht mehr geht? Wenn ein Sterbender ohne Aussicht auf Besserung vor sich hin leidet? In Holland ist die aktive Sterbehilfe erlaubt. Also die Verabreichung von todbringenden Substanzen. In Deutschland sieht es anders aus. Holger Wetjen vergleicht die Gesetzeslagen einiger europäischer Länder.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen