Deutsch für Geistliche?

Deutsch für  Geistliche?

Jesus Christus – in verschiedenen Sprachen. Grafik: Uwe Baumann / freepik.com

Innenminister Horst Seehofer plant einen ­Gesetzentwurf, nach dem Geistliche aus dem ­Ausland vor ihrer Einreise Deutschkenntnisse nachweisen müssen. Das hätte nicht nur ­Auswirkungen auf islamische Prediger, sondern
auch für internationale christliche Gemeinden.

Weiterlesen …

„Menschenfeindlichkeit hat in der Kirche keinen Platz“

„Menschenfeindlichkeit hat in der Kirche keinen Platz“

Bischof Markus Dröge. Foto: epd

„Die Kirche siebt ihre Leute“ und „Gesinnungsschnüffelei“ titelten ­Schlagzeilen der Medien kurz nach Erscheinen der EKBO-Hand­reichung der Kirchenleitung für ­Gemeindekirchenräte und Kreis­kirchenräte in der vergangenen Woche. Sie nennt Kriterien für den Ausschluss vom Ältestenamt wegen menschenfeindlichen Verhaltens. Etwa wenn ein Kandidat oder eine Älteste Mitglied ist in einer „Gruppierung, Organisation oder Partei, die menschenfeindliche Ziele verfolgt“ oder diese unterstützt. Um diese sogenannte ­Extremismusklausel war die Grundordnung auf Beschluss der ­Synode bereits 2013 ergänzt worden (Artikel 19 Grundordnung). Die Journalistin und ­Pfarrerin Johanna Friese sprach über die ­Kriterien und das Medienecho mit Bischof Markus Dröge.

Weiterlesen …

There’s no Plan(et) B!

There’s no Plan(et) B!

„Die Zeit rennt, ihr pennt“ steht auf den Transparenten der Schüler*innen. Sie wollen Druck machen bei Politiker*innen und Erwachsenen. Foto: Tschepe-Wiesinger

Weltweit streiken Schülerinnen und Schüler derzeit für eine bessere Klimaschutzpolitik. Auch die Evangelische Schule Berlin-Friedrichshain ist mit dabei. Nora Tschepe-Wiesinger berichtet.

Weiterlesen …