Unverstellt und authentisch

Unverstellt und authentisch

Sabina Jurenz bleibt ihren sorbischen Wurzeln in Panschwitz-Kuckau treu. Das Foto zeigt sie in sorbischer katholischer Tanztracht (wuslěkana) anlässlich des Fronleichnamsfestes. Zu diesem Anlass tragen viele katholische Sorbinnen diese Tracht. Foto: privat

Muttersprachlerin Sabina Jurenz unterrichtete acht Jahre in der Oberschule Schleife Sorbisch. Ein Artikel von Andreas Kirschke.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Die Jüngerin Jesu

Die Jüngerin Jesu

„Maria Magdalena“ ist ein feministischer Bibelfilm, der die Geschichte von Jesus Christus aus weiblicher Perspektive erzählt. Foto: Jonathan Olley/epd

Feministisches Kino? Glaubwürdiger Bibelfilm? „Maria Magdalena“ mit Rooney Mara in der Titelrolle ist beides. Eine Filmrezension von Friederike von Kirchbach.

Weiterlesen …

Sonne, Mond und Mars

Sonne, Mond und Mars

Totale Mondfinsternis (Blutmond) am 28.09.2015 in der Schweiz. Für den 27. Juli steht die längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts in den Kalendern. Foto: epd

Hartmut Lucas wird am 27. Juli abends zum Mond schauen. Der Pfarrer im Ruhestand empfiehlt den Sternenpark Westhavelland als Ausflugsziel am Tag und in der Nacht. Besonders nachts kann man ganz viel am Himmel entdecken, weil alles andee um einen herum dunkel ist.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Titanen traben nach Russland

Titanen traben nach Russland

Am Mittwoch starteten die Planwagentrecks. Foto: Cordula Möbius

Pfarrer Helmut Kautz aus Brück (Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg) ist seit Mittwoch mit Pilgerschar und Rheinisch-Deutschen Kaltblut-Pferden auf dem 2300 Kilometer langen Weg nach Weliki Nowgorod. Die „Titanen on Tour“ ziehen acht Planwagen und eine 70 Kilogramm schwere bronzene Friedensglocke. Ihr Motto: „Die Pferde bringen den Frieden.“

Weiterlesen …

Rastplatz für die Seele

Rastplatz für die Seele

Das Innere der Autobahnkirche Werbellin in der Schorfheide leuchtet in allen Farben. Foto: Friederike Höhn

Am 22. Juli wird deutschlandweit der Tag der Autobahnkirchen gefeiert. Gerade zur Urlaubszeit bieten Kapellen und Kirchen am Wegesrand einen Ort zur inneren Einkehr und zum Gebet für Reisende. Redakteurin Friederike Höhn verbrachte einen Tag in der Autobahnkirche Werbellin in der Schorfheide

Ausgabe kaufen und Artikel lesen