Neu gemischt

Neu gemischt

Freude über den Schatz der Bibel. Foto: Annette Zoepf/epd

Wenn Gemeinden vom ersten Advent an neue Predigttexte ent - decken, wird sich ein großer Schatz biblischer Texte auftun, die bisher nicht gepredigt wurden. Wozu überhaupt eine Perikopen - ordnung da ist, warum sie geändert wird und was dabei herauskommen soll, darüber sprach Sibylle Sterzik mit der Berliner Oberkonsistorialrätin Christina-Maria Bammel.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Herr, es ist Zeit ...

Herr, es ist Zeit ...

Predigtwettstreit mit neuen Texten wiederholen? Das Predigtduell zwischen Pfarrerin Marita Lersner, heute Kapernaumkirche in Berlin- Wedding und ihrem Heidelberger Kollegen Florian Barth, gewann 2013 in Neukölln die Berlinerin. Foto: epd/Zöllner

Dass auch die Zuhörenden ein Wörtchen mitzureden haben, wenn es um die Perikopenrevision, also um die neue Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder geht, steht außer Frage. In einer Probephase wurde die Resonanz der Gottesdienstbesucher und -besucherinnen aufgenommen. Superintendent Reinhart Müller-Zetzsche schreibt seine Erfahrungen aus der Praxis im Kirchenkreis Uckermark nieder.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Unterwegs mit der Rikscha

Unterwegs mit der Rikscha

Foto: Nora Tschepe-Wiesinger

„Wat wollen Sie?“ – Pfarrer Alexander Höner blickte in letzter Zeit oft in irritierte Gesichter. Zwei Wochen lang war er mit zwei Kolleginnen und einer Rikscha unterwegs und fragte Passanten in den Straßen Berlins nach ihrer Vorstellung vom Himmel. Dabei heraus kamen nicht nur Gegenfragen und Verwirrung, sondern auch interessante Videoantworten. Die gibt es hier. Nora Tschepe-Wiesinger schreibt über die „Rikscha voll Himmel“. 

Ausgabe kaufen und Artikel lesen