Wach und kritisch sein

Wach und kritisch sein

Foto: epd

Vor 70 Jahren wurde Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg ermordet. Im Gedenken an den Widerständler wird selten mit großen Worten gegeizt – „Märtyrer“, „Heiliger“, „Lichtgestalt des Protestantismus“. Dem Theologen Wolf Krötke bereiten diese hohen Töne Magenschmerzen. Mutig erklärt er, warum Bonhoeffer kein „Papst für alles Mögliche“ war.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

 

Mittlerin christlicher Bücher

Mittlerin christlicher Bücher

Foto: Constance Bürger

In Zeiten von Amazonbestellungen und großen Buchhandelsketten, haben es kleine Buchhändler oft nicht leicht. Renate Wilde ist eine von denen, die tapfer durchhalten. Und das mit viel Liebe und Authentizität. Jede Woche schmückt ein neues mit Kreide geschriebenes Tageszitat die Aufstelltafel vor der Berliner Missionsbuchhandlung, als priese ein Restaurant sein Mittagsmenü an. Nur das in dem christlichen Buchladen Seelenfutter für Bücherwürmer auf der Speisekarte steht. Constance Bürger ging auf ein Probierhäppchen und ein Gespräch vorbei.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

 

Leben mit Behinderung

Leben mit Behinderung

Foto: epd

Der junge Mann mit Down-Syndrom steht an der Bushaltestelle und nimmt ganz selbstverständlich den Bus zur Arbeit. Eine Gruppe von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung macht einen Ausflug an den See. So sehen Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung aus – zwischen ganz normaler Teilhabe am Alltag und besonderer Betreuung und Unterstützung, die häufig in Gruppen stattfindet. Jeanne Nicklas-Faust, Geschäftsführerin der Bundesvereinigung Lebenshilfe, über den Alltag behinderter Menschen.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen