Kinderschutz

Kinderschutz

Foto: Pixabay.com

Im Januar 2015 befreite die Polizei ein fünfjähriges Mädchen aus einer verwahrlosten Wohnung in Perleberg. Der Kindernotdienst nahm die Kleine sofort in Obhut. Nachbarn hatten die Behörden alarmiert, weil sie die Schreie und das Klopfen des Mädchens aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses vernommen hatten.

Jürgen Schwochow, Pfarrer im Ruhestand, war von 2003 bis 2015 Geschäftsführer des Kindertagesstättenverbandes VETK im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Für unseren Glaubenskurs Diakonie schreibt er zum Thema Kinderschutz.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

 

Toleranz lernen

Toleranz lernen

Foto: epd

Wer wirkliches Verständnis für andere Religionen aufbringen will, muss lernen über den Tellerrand hinauszublicken. Leider ist dies leichter gesagt als getan. Bundestagsmitglied Kerstin Griese, hat einen Tipp parat: „Toleranz kann dann besser gelebt werden, wenn man einen eigenen Standpunkt hat.“ Es gilt also den Geschmack der Suppe auf dem eigenen Teller zu kennen, bevor man einen Blick über seinen Rand in Richtung des Nachbarstisches wirft.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

 

Minderjährige Mütter und ihre Babys

Minderjährige Mütter und ihre Babys

Foto: epd

Wenn Kinder Kinder kriegen. Pro Jahr bringen in Deutschland etwa 4.000 minderjährige Frauen ein Kind zur Welt. Dass dies oft mit starker Überforderung verbunden ist, dürfte nicht schwer vorstellbar sein. Gut, dass es Einrichtungen wie HAGAR gibt. Claudia-Dorn Jarchow erklärt, wie das betreute Mutter-Kind-Wohnen jungen Müttern hilft, den Drahtseilakt zwischen Pubertät und Windelnwechseln zu meistern.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

 

Im Dauereinsatz

Im Dauereinsatz

Foto: Regine Schefels

Eine Frau, drei Pflegefälle. Eva Holz hat nicht „nur“ als Mutter, sondern auch als Tochter eine Menge Arbeit. Ihr Vater erkrankte an Krebs, ihre Mutter erlitt einen Schlaganfall und ihr Sohn einen Herzstillstand, der ihn von heute auf morgen pflegebedürftig machte. Mit Regine Schefels sprach sie über das Leben als Pflegerin im Dauereinsatz.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen