Gottes Denkmäler

Gottes Denkmäler

Dorfkirche Groß Werzin: Diesen schönen Fachwerkbau kann man am Sonntag besuchen. Foto: Kirchenkreis Prignitz

Am kommenden Sonntag hallt ein stummer Sesam-öffne-dich-Ruf durch Berlin, Brandenburg und die schlesische Oberlausitz. Zum „Tag des offenen Denkmals“ klicken die Schlösser von zahlreichen Kirchen und Kirchlein, die im Normalfall verschlossen bleiben. Dies wird mit einer Reihe interessanter Veranstaltungen einhergehen. Uli Schulte Döinghaus berichtet.

Weiterlesen …

Interviews zur Bundestagswahl

Interviews zur Bundestagswahl

Foto Wahlurne: epd, Fotos Personen: privat

„Gegen die Ehe für alle sollte vor dem Bundesverfassungsgericht geklagt werden“, sagt Olaf Kappelt, Mitglied der AfD und Mitglied der Berliner Domgemeinde. Im Gespräch mit Tilman Fischer spricht er von einer „Versündigung gegen die christliche Familie“. Carola von Braun, ehemals Fraktionsvorsitzende der FDP und heute Vizepräsidentin der Evangelische Akademie zu Berlin hätte sich konkretere Forderungen zur Gleichberechtigung von Frauen im Wahlprogramm ihrer Partei gewünscht. Tilman Asmus Fischer wollte von beiden wissen, was sie als Christen in ihre jeweilige Partei führt. 

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Spielräume nutzen

Spielräume nutzen

Wie Kirchenmusik neue Akzente finden und setzen kann, ist Ziel der Symposions zur Kirchenmusikvermittlung
Mitte ­September in Berlin. Foto: pixabay.com

Vom 12. bis 15. September findet in Berlin das Symposion „Spielräume“ statt. Es soll helfen, Vermittlungsdimensionen in der Kirchenmusik zu formulieren und den gegenwärtigen Stand der Musikvermittlung im kirchlichen Bereich zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Kirchenmusikdirektorin Britta Martini, Studienleiterin für die kirchenmusikalische Aus- und Fortbildung in der EKBO, hat das Symposion gemeinsam mit Christina Hollmann, stellvertretende Direktorin der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen, konzipiert. Cordula Möbius sprach mit Britta Martini.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Kein bloßer Ideologe

Kein bloßer Ideologe

Foto: pd

Vor 150 Jahren erschien der erste Band des „Kapitals“ von Karl Marx. Erzbischof Reinhard Kardinal Marx würdigt den deutschen Philosophen, der ein klarer Gegner der Religion war, zu diesem Anlass – und findet aktuelle Anknüpfungspunkte, etwa in der Forderung nach sozialen Freiheiten.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen