Wie neu geboren

Monika Herrmann Laehmung

Foto: pixabay

Wer regelmäßig in der Kirchenzeitung blättert, dem dürfte der Name Monika Herrmann bekannt sein. Die Berliner Journalistin hat bei uns eine beachtliche Reihe interessanter Artikel auf dem Kerbholz. In dieser Woche berichtet sie jedoch nicht über kirchliches Leben, sondern über sich selbst. Denn das, was heute ihren Beruf ausmacht, schien in einem früheren Abschnitt ihres Lebens unmöglich: das Schreiben. Mit Mitte zwanzig erlitt sie eine schwere Krankheit, die nahezu ihren gesamten Körper lähmte. Monika Herrmann erzählt ihre Geschichte

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben