Wem die Stunde schlägt

Sonnenuhr Jüterbog Brandenburg

Schlicht und schön: „liturgische“ Sonnenuhr an der Nikolaikirche in Jüterbog. Foto: Peter Lindner

Sonnenuhren waren bis Mitte des 19. Jahrhunderts genaue Zeitmessinstrumente. An Brandenburger
Dorfkirchen sind noch einige sehr schöne Exemplare an den Steinfassaden zu entdecken. Eine „gekratzte“ oder „liturgische“ Sonnenuhr ist heute noch in Jüterbog an der Südseite des Turms der Nikolaikirche zu sehen. Auch in Schmetzdorf im Havelland, in Werder bei Strausberg und in Schöneberg bei Angermünde können diese alten Sonnenuhren noch betrachtet werden.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben