„Sagen Sie Adolf Hitler, es reiche nun!“

Obdachlosenhilfe

Kaj Munk wurde in den dreißiger Jahren auch zum viel gelesenen Kolumnisten der großen dänischen Tageszeitungen. Nach der Besetzung Dänemarks am 9. April 1940 engagierte sich Munk im Widerstand gegen die deutsche Besatzungsmacht.     Foto: Archiv von Pfarrer Paul Gerhard Schoenborn­

„Sagen Sie Ihrem Freund Adolf Hitler, es reiche nun“, schrieb der dänische Pastor Kaj Munk an den italienischen Diktator Mussolini. Sein offener Brief erschien eine Woche nach dem deutschen Pogrom 1938 in der Tageszeitung. Mit seinen Schriften und Predigten wurde er zur Stimme des dänischen Widerstandes. Hartmut Ludwig über Munks Einsatz, sein Leben und seinen Tod. 

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben