Pfarrer*in sein heute

Foto: epd

zuhören, vermitteln, moderieren – was Plasberg, Lanz und Co. vor der Kameralinse tun, müssen Pfarrerinnen und Pfarrer im konfliktgeladenen Alltag praktizieren. Diese Erwartung hat Heinz-Joachim Lohmann, Studienleiter der Evangelischen Akademie zu Berlin für die Arbeit auf dem Land und selbst Pfarrer, an Gottes Bodenpersonal. Besonders auf dem Dorf und besonders in den Debatten über Migration ist Moderationstalent gefragt. Ein Titelkommentar anlässlich des Pfarrer*innentages. 

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben