Geheime Mauerfotos

Geheime Mauerfotos, Gerd Rücker, Fotografieren verboten

Mauerverlauf von der Sandkrugbrücke (Grenzübergang Invalidenstraße) am Alexanderufer. Fotografiert aus dem Treppenhaus im Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité. Foto: Gerd Rücker

Selfies auf Bahngleisen. Schnappschüsse von Wildtieren. Für ein gutes Foto riskieren manche Hobbyknipser Kopf und Kragen. Gerd Rücker war zu DDR-Zeiten einer von ihnen. Nur ging es ihm nicht um den bloßen Nervenkitzel oder Schulterklopfer von Freunden, sondern um das Dokumentieren dessen, was er nicht wahrhaben wollte. Er fotografierte die Mauer von der Berliner Ostseite. Und begab sich damit in ernsthafte Gefahr. Barbara Manterfeld-Wormit sprach mit ihm über seine riskanten Aufnahmen. 

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben