Freiheit: Außer sich sein

Freiheit Christen Luther

Foto: pixabay.com

Theologe Wolf Krötke ist völlig außer sich. Nicht weil ihn die Wut gepackt hätte, sondern weil eben das Freiheit für ihn bedeutet – außer sich sein. Anlässlich des ebenfalls am kommenden Sonntag bevorstehenden „Langen Tages der Freiheit“, nimmt er den großen Begriff mit Hilfe von Worten Martin Luthers unter die Lupe.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben