Die Zukunft ist bereits Gegenwart

Nur noch selten sind die Anden bei Santiago weiß verschneit. Seit Jahren fallen viel zu wenig Niederschläge rund um die chilenische Hauptstadt. Foto: unsplash/Christian Weiss

Entwickelt hat sich der Klimawandel schon längst, im fernen Chile sind mediterrane Temperaturen keine Seltenheit mehr. Das, was richtig gut klingt, macht Tieren und Bauern große Sorgen. Johannes Merkel ist Pfarrer in Santiago und berichtet, wie sich die Kirchen des Landes auf die Weltklimakonferenz "COP25" in Ihrem Land vorbereiten.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben