Die Macher

Jugendarbeit Görlitz

Generalsuperintendent Martin Herche hatte am Montag der Karwoche zehn junge Freiwillige aus Europa und Afrika mit ihren Mentoren zu Andacht und Begegnung am Heiligen Grab in Görlitz eingeladen.     Foto: Bettina Bertram

In der christlichen Dietrich-Heise-Grundschule in Görlitz werden Kinder zu Pyramiden gestapelt. Aber nur in der Akrobatik-AG. Beim Klettern und Verbiegen hilft die Spanierin Inmaculada. Sie ist eine von vielen Freiwilligen aus aller Herren- und Damenländer, die über den Christlichen Verein Junger Menschen in die Görlitzer Jugendarbeit gelangt sind. Generalsuperintendent Martin Herche dankte ihnen am vergangenen Montag bei einer Andacht am Heiligen Grab. Ein Artikel von Bettina Bertram.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben